Strahlen und Reinigen

Strahlen eines Oldtimers mit Trockeneis

Grundsätzlich kann mit Trockeneis fast jede Oberfläche und fast jedes Material gestrahlt werden.

Der Vorteil von Trockeneis liegt darin, dass es NICHT abrasiv ist. Es wird nichts vom ursprünglichen Material abgetragen.

Beim Beispiel des Oldtimers kann alter Unterbodenschutz oder alter Lack entfernt werden, ohne dabei das Blech zu beschädigen.

Folgende Arten von Strahlarbeiten können wir ausführen:

  • Strahlen nur mit Trockeneis
  • Kombiniertes Strahlen (Trockeneis + Bicarbonat oder anderes Strahlgut)
  • Strahlen ohne Trockeneis (herkömmliches Sandstrahlen oder mit Glasperlen usw.)

Es gibt unzählig viele Möglichkeiten bei denen Strahlen mit Trockeneis oder anderen Materialien angewendet werden kann.

Hier ein paar Beispiele:

Unterbodenschutz entfernen eines Oldtimers

Holz vorsprung

Vorsprung unbehandelt

Holz vorsprung

Vorsprung wurde leicht abrasiv mit granatsand gereinigt

Bodenträgerplatte eines Vw Käfer´s

Vor dem Sandstrahlen

Bodenträgerplatte eines Vw Käfer´s

Nach dem Sandstrahlen

Bodenträgerplatte eines Vw Käfer´s

Fertig Grundiert.  Jetzt können die Schweißarbeiten beginnen. 

Bodenträgerplatte eines Vw Käfer´s

Komplett entrostet und frisch Grundiert

Druckmaschine

Vor der Reinigung mit Trockeneis

Druckmaschine

Vor der Reinigung mit Trockeneis

Druckmaschine

Nach der Reinigung mit Trockeneis

Druckmaschine

Nach der Reinigung mit Trockeneis

Bäckereimaschine

Vor der Trockeneisreinigung

Bäckereimaschine

Nach der Trockeneisreinigung

Bäckereimaschine

Vor der Trockeneisreinigung

Bäckereimaschine

Nach der Trockeneisreinigung

2-Komponenten Glasklebe-maschine

Vor dem Eisstrahlen

2-Komponenten Glasklebe-maschine

Vor dem Eisstrahlen

2-Komponenten Glasklebe-maschine

Nach dem Eisstrahlen

2-Komponenten Glasklebe-maschine

Nach dem Eisstrahlen

Motorradmotor vor dem Glasperlen-strahlen

Stark mit Korrosion zugesetzt.

Motorradmotor vor dem Glasperlen-strahlen

Motor nach dem Strahlen.

Motor nach dem Strahlen.

Alter Mopedvergaser vor dem Glasperlenstrahlen

Nach dem Strahlen fast wie neu             

stark verwitterte Betonwand

 

 

 

stark verwitterte Betonwand

Porentiefe Reinigung. 

Optimale Gegebenheiten für die Betonsanierung o. Ä.

200 Jahre alter Dachbalken

Gestrichen mit Kalkfarbe.

Rechter Teil wurde bereits mit Trockeneis gestrahlt

Dachbalken vor dem Eisstrahlen

 

 

Nach dem Eisstrahlen

Schonende Reinigung.

Durch das Eisstrahlen bekommt das Holz seine ursprüngliche Maserung wieder zurück.

Linker Teil gestrahlt

Selbst verwinkelte Ecken oder Schnitzerein können gereinigt werden.

Opel GT strahlen Trockeneis+Glasgranulat

Komplette Entlackung 

Opel GT Strahlen Trockeneis+Glasgranulat

Verzugfreies Sandstrahlen. 

Trockeneis in Kombination mit z.B Glasgranulat. Hierbei ensteht keine Hitzeentwicklung.

Oldtimer VOR dem Trockeneisstrahlen
Oldtimer NACH dem Trockeneisstrahlen in Kombination mit Soda-Glaspuder
Stoffbezug zur Hälfte gereinigt mit Trockeneis
Granitmauer, links gestrahlt ( abrasiv ), rechts noch nicht

Das Prinzip des Trockeneis-Strahlens

1: Die Trockeneis-Strahlanlage beschleunigt Trockeneispellets mit komprimierter Luft auf eine Geschwindigkeit von ca. 300m/s.

2: Beim Aufprall kühlen die Pellets punktuell ab und reduzieren rasch die Oberflächen-temperatur. Dies bewirkt eine Versprödung, insbesondere von anhaftendem Schmutz oder Schichten.

3: Die nachfolgenden Pellets lösen mit ihrer kinetischen Energie den zu entfernenden Belag bzw. die Verschmutzung vom Untergrund.

4: Direkt nach dem Aufprall sublimieren die Pellets rückstandsfrei, das heißt das Trockeneis wird wieder gasförmig und der entfernte Belag kann z. B. mit einem Staubsauger aufgenommen werden.

Trockeneisreinigung, das innovative Verfahren

Trockeneisstrahlen ist dem Sandstrahlen ähnlich, jedoch mit erheblichen Vorteilen:

Mittels der Trockeneis-Strahlanlage werden tiefkalte, reiskorngrosse Trockeneispellets (= gefrorenes Kohlendioxid) mit einer Temperatur von ca. minus 79° Celsius auf die zu entfernende Schicht gestrahlt. Beim Kontakt des gefrorenen CO2 mit der Schmutzfläche wird diese schlagartig einer "Unterkühlung" unterzogen. Durch diesen thermischen Effekt (Thermospannung) zieht sich die zu entfernende Schicht schlagartig zusammen und löst sich durch die nachfolgende auftreffenden Pellets OHNE Beschädigung des Trägermaterials ab. Dieses Verfahren bewirkt, dass die zu entfernende Schicht nicht mechanisch abgetragen wird, sondern durch die schonende Versprödung der jeweiligen Anhaftung. Somit ist es auch möglich sehr empfindliche Oberflächen zu reinigen.

Der wesentliche Vorteil ist jedoch, dass das gefrorene Trockeneis sofort nach dem Auftreffen sublimiert, sich also sprichwörtlich in Luft auflöst. das Verfahren hinterlässt also keinerlei Rückstände, wie es beim Sandstrahlen, Hochdruckstrahlen o. ä. der Fall ist.

Einziges zu entsorgendes Abfallprodukt ist der entfernte Altbelag, welcher sich in der Regel mühelos am Boden kehren oder absaugen lässt. Es handelt sich um ein trockenes nichtleitendes Verfahren und kann daher auf Elektromotoren und in elektrischen Stromkreisen mit Spannung angewandt werden!

Weitere Anwendungsmöglichkeiten finden Sie auf unserer Seite "Wissenswertes".

Bilder und Videos vom Strahlen finden Sie in unserer "Mediathek".

Deutsch
česky

Hier finden Sie uns:

Kde nás najdete:

Bavaria ICE

Trockeneistechnik Eiber GbR
Hagendorf 52
92726 Waidhaus

Deutschland - Německo

Hier erreichen Sie uns:

Kontaktní údaje:

Büro/Kancelář: +49 9652/81140

Fax: +49 9652/1359

Andreas Eiber: +49 171/3856244

 

Česky mluvící kontakt:

Ilona a Vladi Hofmann +420/737637733 nebo +420/732979879

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

nebo využijte náš kontaktní formulář.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bavaria ICE - Trockeneistechnik Eiber GbR, D-92726 Waidhaus